Geld für "Schulen in Afrika"

In der letzten Schulwoche fand die Projektwoche statt, die unter dem Motto stand, etwas Gutes für andere zu tun. Nach Recherchen der Schüler entschied man sich, das Unicef-Projekt „Schulen für Afrika“ zu unterstützen. Es wurde fleissig gebacken und kleine Geschenke gestaltet, die am Dienstag in der Marktgasse verkauft wurden. Der Erlös wurde anlässliche eines Ausflugs nach Zürich am Sitz von Unicef direkt vorbeigebracht. Bei der Besichtigung des Mühleramas konnten die Kinder sehen, wie eine Mühle funktioniert.
object006
© 2015 Privatschule Morgentau S. Stöckli Michael Stöckli